Wie du die Kreativität deines Kindes förderst

Wie du die Kreativität deines Kindes förderst

Kreativität schlummert in den meisten Menschen. Auch wenn dein kleiner Sonnenschein sich in den ersten Jahren noch nicht kreativ ausdrücken kann, ist das kein Anzeichen dafür, dass es ihm an Fantasie und Vorstellungskraft mangelt. Viele Kinder entwickeln ihre Kreativität im Zusammenhang mit ihren kognitiven Fähigkeiten. Je mehr Fertigkeiten es erlangt, desto mehr wächst die Fantasie. Um die Kreativität von Kindern zu fördern, gibt es viele tolle Möglichkeiten.

1. Erkenne die verschiedenen Arten von Kreativität

Nicht alle kleinen Erdenbewohner sind malerische Talente oder begabte Geschichtenerzähler. Das macht aber gar nichts, denn jeder Mensch entwickelt je nach Charakter seine ganz eigene Kreativität. Vielleicht summt dein Kind gerne Lieder vor sich her oder sammelt in der Natur verschiedene Zweige? Hast du eventuell schon einmal bemerkt, dass dein Sohn oder deine Tochter von Stein zu Stein auf dem Bordstein hüpft oder einfach die arme in den Himmel streckt? Das und vieles mehr sind definitiv Anzeichen dafür, dass dein Kind sich gerade in seiner Fantasiewelt befindet. Beim Spielen mit anderen Kindern baut es ebenfalls freierdachte Welten und Situationen auf, die seine Kreativität beweisen. Kreativität ist eine Fertigkeit, die man lernen und auch schulen kann. Es ist wichtig, dass du die kleinen Ansätze bei deinem Kind erkennst und sie auf spielerische Weise förderst. Ein Kaffeekränzchen mit deinem Liebling in seinem imaginären Feenwald kann da schon ausreichen.

Du bist Mamablogger?

Wir von kizibi® freuen uns immer auf spannende neue Kooperationen mit Mamabloggern und Influencern. Klicke auf den Button und erfahre mehr dazu!

Zur Kooperation

2. Motiviere dein Kind und tauche mit in seine Fantasiewelt ein

Ob Einhörner, Feen oder Trolle- die Welt der Fantasie bietet Kindern einen Rückzug in die Ruhe und Gelassenheit der Märchen und Fabelwesen. Magische Feenwesen, die wie kleine Beschützer über die Natur und die Menschen wachen und flink und gut sind, gehören zu einer Welt aus Farben und Freundlichkeit. Auch von Einhörnern geht eine mystische Kraft aus, von der sich viele Kinder angezogen fühlen. Wenn du diese Zuneigung bei deinem Kind erkennst und es motivierst diese Fantasie, zum Beispiel zu Papier zu bringen, oder mit den tollen Einhorn-und Feenpostern aus unserem Onlineshop die Fabelwesen zum Leben erweckst, förderst du gleichzeitig die Kreativität deines Kindes. Mit einem Einhorn-Poster überträgst du seine zauberhafte Aura auf die Wände des Kinderzimmers.

3. Setze dein Kind nicht unter Druck, sondern lass es selbst entscheiden, wann es kreativ sein möchte

Kreativität ist nicht erzwingbar. Wenn du dein Kind unter Druck setzt und es zeitlich zu mehr Kreativität zwingst, wird es sich eingeschränkt in seinem freien Denken fühlen. Nutze deswegen die Gelegenheit, wenn dein kleiner Liebling in entspannter Atmosphäre zum Beispiel in seinem Zimmer von Magie und Zauber träumt und sich in seine Fantasiewelt denkt. Jetzt könnt ihr gemeinsam ein wunderschönes Poster von Feen und Einhörnern aus unserem Onlineshop liebevoll im Zimmer dekorieren und habt beide eine tolle Erinnerung der Zeit, die ihr harmonisch miteinander verbracht habt.

Newsletter 10% Willkommens-Gutschein
auf ein Posterset deiner Wahl
Abmeldung jederzeit möglich. Mit der Anmeldung erklärst du dich mit der Datenschutzbestimmung einverstanden.

4. Keine Idee deines Kindes ist zu ungewöhnlich!

Die Fantasie der Kleinen kann mitunter grenzenlos sein. So werden aus einfachen Baumstümpfen erhabene Türme, aus einem Sessel ein royaler Königsthron und aus bunten Murmeln echte Zaubersteine. Unterstütze diese Kreativität und den Einfallsreichtum deines Schützlings und hindere ihn nicht daran, diese Ideen komplett auszuleben! Nachdem dein Kind diese Fantasien beschrieben hat, gelingt es ihm nämlich irgendwann, seine Einfälle beim Basteln oder Malen umzusetzen. Die motorischen und kognitiven Fähigkeiten dieser kreativen Phase bringen bald tolle künstlerische Werke deines Schätzchens zum Vorschein.

5. Biete deinem Kind den richtigen Ort, um seine Kreativität auszuleben

Kindern brauchen neue Eindrücke, Erlebnisse und Ruhe, um ihre Kreativität ungestört zu entwickeln. Ein Spaziergang durch den Wald, eine kleine Runde um den See und ein gemütlicher Abend mit der ganzen Familie fördert den Erfindergeist. Die verschiedenen Umwelteinflüsse nehmen Kinder anders als Erwachsene wahr und die Welt der Natur ist für sie eine tolle Sache, wenn du mit ihnen auf eine spannende Entdeckungsreise gehst. Jedes einzelne kleine Lebewesen und Element hat seine ganz eigene Geschichte und Herkunft und die meisten Kinder können von neuen Erfahrungen nicht genug bekommen. Die Wolken, das Wasser und die Wälder sind für Kinder Orte der Mysterien der Natur und wenn du deinem Liebling die Freiheit lässt, wird es die Zusammenhänge schnell erfassen und eine ganze Welt zu entdecken haben.

Fazit:

Kreativität ist für jedes Kind erlernbar und mit den passenden Fantasiegeschichten und Postern aus unserem Onlineshop förderst du die Fantasie und die Vorstellungskraft deines Kindes. Schaue dich gerne einmal um.

Kennst du noch weitere Möglichkeiten, wie man die Kreativität bei Kindern fördern kann? Lass es uns wissen und schreibe gerne einen Kommentar. Wir freuen und aus dein Feedback und bis bald!

34,90 €
15,90 €
27,90 €
15,90 €

kizibi® Newsletter

Newsletter 10% Willkommens-Gutschein
auf ein Posterset deiner Wahl
Abmeldung jederzeit möglich. Mit der Anmeldung erklärst du dich mit der Datenschutzbestimmung einverstanden.

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was dich auch interessieren könnte